Sie sind hier : Homepage →  APC Corp

Notstrom von APC (American Power Conversion)

Nach langen schlechten Erfahrungen mit anderen USV Geräten hatten wir so ab 1992 nur noch UPS Systeme von American Power Conversion eingebaut.

Leider auch hier, es gibt Licht und Schatten.

In jedem unserer Netzwerk Schränke sitzt ganz unten eine solche APC USV, mal 1000 VA, mal 1400 VA und dann noch 2200 VA und 3000 VA.

 

Wir haben es oft genug getestet, wenn der Stom ausfällt, dann schaltet sie sich ein und es geht weiter. Eigentlich ist das doch toll oder ?

 

Aber die Lebensdauer der (Blei-) Akkus ist ein heikles Problem. Es gibt 5 jährige und 10 jährige Blei-Gel Akkus, da haben wir uns schlau gemacht.

 

Und Blei Akkus sind mit die größte Umwelt-Schweinerei die man sich nur vorstellen kann.

 

Also warum leben in den APC Systemen die Akkus nur so kurz, meist nur 2 Jahre und ein bißchen ?

 

 

Rechts sehen Sie, wie so ein Akku Set zu quellen anfängt. Scheinbar wird er dabei ganz schön heiß

 

 

 

 

Man sieht, es quillt in alle Richtungen. Es wird praller und praller und dann ??

 

 

 

 

Noch halten die Versiegelungen der Dichtungen aber darauf sollten Sie nicht allzulange vertrauen.

 

 

 

 

 

Wenn Sie die Akkus rechtzeitig rausnehmen (können), bleibt Ihnen schlimmeres erspart.

 

 

 

 

 

 

 

Wir mußten bereits mehrfach (und das ist ja unser Problem) die gesamten 19" USVs zerlegen.

 

 

 

 

 

 

Und das ist der Haken daran, die Akkus waren ca. 1cm breiter "geworden" und gingen damit nicht mehr durch die "Tür".

Also werden wir sie versteigern, im ebay, ab einem Euro.



Sonderangebot:

Fast neue APC Blei-Gel Akkus mit Garantie (natürlich nur die Restgarantie von 2 Jahren) dafür aber jetzt endlich formschön prall und luftgefüllt siehe Bild.

Wir haben einige davon, also lassen Sie sich nicht bremsen und steigern Sie mit. Aber wir verschicken nicht, Sie müssen schon abholen kommen (weil wir keine Dicke Luft verschicken).


Also achten Sie auf dieses rote Lämpchen, . . .

 wenn das leuchtet, selbst nach einem Jahr bereits, dann ist es allerhöchste Eisenbahn, bei uns für neuen Umsatz zu sorgen. Wir (und unsere Bank) freuen uns auf Sie und Ihr Geld.

 

(Haben Sie die Glosse erkannt ? Das war also nicht ernst gemeint.)

Wenn so Viele bei uns anrufen oder mailen, dann . . .

Laut diverser E-mails von Kunden, die uns alle vorliegen, hat es APC (immer noch) nicht nötig, detailierte Leistungsbeschreibungen herauszugeben, zum Beispiel über die angewandte Ladetechnik und dazu die Ladekennlinien, oder gar die Schaltpläne der am häufigsten eingesetzten Typen.

 

Man könne die APC Geräte nicht reparieren, sondern nur austauschen, so die Aussage per E-mail.

 

Es ist eigentlich eine Frechheit, die Kunden so mit Gewalt an sich zu ketten oder zu einem unnötigen Austausch zu drängen. Wenn wir das vorher gewußt hätten . . . . . . . . . .

 

Dabei sind die APC Platinen der elektronischen Steuerung und der Gleichrichtung sauber und übersichtlich aufgebaut, mit ganz normalen handelsüblichen Bauteilen, die keine besonderen Ansprüche an den Techniker stellen.

 

Es ist auch kein Geheimnis mehr unter den Wettbewerbern, daß APC nur eine U/I Kennlinie verarbeitet (Spannung/Strom) und die Umgebungs-Temperatur außen vor läßt.

 

Die Temperatur ist aber eine der drei absolut gleich wichtigen Parameter, die die Ladedauer und die Ladespannung maßgeblich beinflussen und damit das vorzeitige Sterben der Akkus herbeiführen oder verhindern.



Startseite - © 2001/2016 - all Copyrights by RDE Consult Dipl.Ing. Gert Redlich - 65191 Wiesbaden - zum Telefon -