Sie sind hier : Homepage →  Ausgesondert

Die Zeit ist reif zum Umstieg.

Es ist so weit, wie schmeißen alle APC USVs raus. Nachdem diese Woche eine unserer letzten, also jüngsten 1000VA USVs beim Check sofort zusammen gebrochen ist, ohne vorher irgend eine Warnung von sich zu geben, haben wir entschieden.

 

Das wars mit APC, endgültig.

 

 

Anfänglich waren wir mit APC zufrieden, nicht richtig begeistert, einfach nur zufrieden, denn bei Stromausfall liefen die Server weiter. Das war uns wichtig. Dann kamen die APCs in die Jahre und die Probleme fingen an.

 

Die ausgetauschten Akkus stapelten sich. So richtig eklatant und offensichtlich wurde die Verschwendung von Geld und Zeit erst, als wir die erste Compaq 3KW USV ins Haus bekamen. Das war vor über einem Jahr im Frühjahr 2004. Und diese R3000H USVs waren bereits die älteren Modelle aus 1999 und 2000. Inzwischen haben wir Sept 2005 und sie gehen immer noch, diese dicken Compaqs von Powerware.

 

Es ist schon erstaunlich, daß es sich eine Firma leistet, die Kunden so zu enttäuschen (oder zu verärgern). Der Effekt ist langfristig für APC schlimm bis tödlich. Dieses Web hat inzwischen ganz schönen Zuspruch gefunden, obwohl noch einiges fehlt. Rechts sehen Sie die ausgetauschten Akkus von unserer kleinen Firma. Wir haben bei uns nur ca. 30 Racks im Datacenter und etwa 12 davon mit USVs ausgestattet. Jedoch die Menge der "verbrauchten" APC Akus ist extrem.

Die beiden Akkus in der 1000VA USV von APC (im Bild oben linke Seite) konnten auch nur wieder mit Mühe entfernt werden. Sie waren aufgebläht und mehr als handwarm. Das dürfte nicht sein. So etwas kommt nur durch dauernde Überladung.

Es war übrigens die USV am Arbeitsplatz des Autors und darum ist es so besonders negativ aufgestoßen.

 

Die verbliebenen APC USVs werden and besonders experimentierfreudige Mitmenschen sehr preiswert abgegeben. Wenn Sie Interesse haben, senden Sie uns eine Mail. Abholung ist zwingende Voraussetzung.

Nach oben

Startseite - © 2001/2016 - all Copyrights by RDE Consult Dipl.Ing. Gert Redlich - 65191 Wiesbaden - zum Telefon -