Sie sind hier : Homepage →  Compaq UPS

Compaq Server USV in 19" Technik mit 3000VA Leistung - ein 68 Kilo Brummer

Diese Compaq USV Type R3000h

die (alte) Compaq R3000H

hat im Gegensatz zur etwa gleich großen und gleich schweren APC RMI 3000 vorne und hinten Gitter-Öffnungen, durch die ein besserer Luftstrom zu fließen scheint.

Der Lüfter sitzt direkt vorne hinter dem Grill und bläst über die Elektronik und die Schalt-Wandler Kühlbleche und um den riesigen 3KW Trafo herum hinten wieder raus. Die Akkus sind alle hinter einer Wand auf der linken Seite in einem Tragekorb / Austauschsystem untergebracht. Ob das jetzt besser ist als bei APC muß sich noch herausstellen. Bis jetzt macht alles einen recht vernünftigen (besser als bei APC-) Eindruck.

Das Users Manual aus 1999 ist inzwischen als PDF verfügbar. Wir haben es vom deutschen HP Service imSept. 2005 bekommen.

 

Das Manual: hier ist es :

Zuerst einmal die bittere Erfahrung.

Aufkleber auf soch einer UPS

Wir Kunden werden von den Herstellern scheinbar gezielt verwirrt.

So heißt die obige USV bei Compaq R3000h und ist 3HE hoch. Es gibt aber auch schon eine neuere R3000-XR, die etwas flacher ist (nur 2HE), vor allen Dingen ist sie vom RS232 Steuer- Anschluß völlig inkompatibel. Diese hier ist also NICHT die XR Version!! Dort läuft ein anderes Protokoll.

 

Mühsam hatten wir herausgefunden, daß diese USVs nicht von APC, sondern von Powerware stammen bzw. von Exide in Mexico hergestellt wurden.

 

Bei Powerware gibt es ein PDF-Handbuch mit der Modell Nummer 5119 RM (Rack Mount). Die Lansafe 5.x Software erkennt jedoch ein Modell Powerware 9390, das sonst nirgendwo aufgeführt war. Intern erkennt die Software eine UPS 3000 VA FW-038. So ist also das Verwirrspiel perfekt, zumal wir von Compaq keinerlei Handbuch- Informationen mehr gefunden hatten. Haben wir aber jetzt bekommen.

Und wie wir inzwischen wissen, haben ganz viele andere (sogar Amerikaner) auch schon vergeblich nach Informationen über dieses Teil gesucht. Und wenn Sie kein passendes Kabel haben, stehen Sie völlig auf dem Schlauch. Hier steht, wie Sie sich eines machen können.

Die Lebensdauer der Akkus soll erheblich länger als bei APC sein.

Wie an anderer Stelle ausführlich beschrieben, ist die echte Umgebungs- Temperatur der Blei-Gel-Akkus während der Lade- und Erhaltungs- Ladung äußerst wichtig für die Lebendauer der Akkus. Da wird ziemlich viel Mist erzählt und auch direkt gelogen, was diese Lebens-Zeiten angeht. Unsere 7,2 AH und 12 AH Akkus leben in den APC-Ggeräten mit 2 bis 3 Jahren extrem kurz, obwohl es sogenannte 10 jährige sind. Die absolut gleichen Blei- Akkus leben in den Krankenhaus Notstrom-Leuchten, die von der RP Technik in Rodgau Jügesheim hergestellt werden, ca 8 bis 10 Jahre.

 

Da fragt man sich natürlich : Wie machen die das ?

Besser gefragt : Macht Compaq alias Powerware das jetzt besser ?

 

Antwort: Ja, die Compaq/Powerware machen es besser. Unsere Compaq leben schon seit 1999 und 2000 mit denselben Akkus in den gleichen 19" Schränken wie damals die APCs und haben jetzt immer noch "Saft" für 20 Minuten. Also es geht!!! würde Radio Eriwan sagen. 

 

Compaq sagt :

Ultimate Long-term Battery Reliability

Compaq’s exclusive Enhanced Battery Management technology increases battery reliability. This patented technology (available on all Compaq UPS models) enables you to double the life of the battery (an additional 3 to 6 years), provides faster re-charge time and delivers up to 60 days advanced warning of pending battery failure. Buck/Double Boost is an exclusive voltage regulation technology that ensures consistent voltage to critical servers and server options without utilizing the batteries, thereby preserving valuable battery life.

 

 

Compaq Multi-Server Card

With the Compaq Multi-Server Card, you can serially connect up to three network devices to a single UPS. The Multi-Server Card permits out-of-band communication with up to three servers even when the network is down. It saves you money since it is not necessary to buy additional UPSs.

 

 

Compaq Scalable Card

Because evolving system needs may require a higher power level to accommodate an increased load, you can add the Scalable Card to your Compaq UPS. This option provides power scalability and field upgradability, enabling up to three UPSs to be connected to one group of network devices. Rather than having to purchase a new, larger UPS to increase load capacity, you can connect a second or third UPS to the original UPS to achieve the power level for your system.

 

The Multi-Server card is an option card designed for use in Compaq Uninterruptible Power Systems (UPS) with three or more load segments. It provides serial communication between the UPS and up to three servers. The card divides control of the load segments among its three serial ports creating three 'virtual' UPSs. A server running Compaq Power Management Software or LanSafe III will have exclusive control of the load segments that are assigned to its port on the Multi-Server card. This capability simplifies coordinating control and monitoring of the UPS among the three servers.

 

The Compaq UPS Load Segment Configurator (Config.exe) provides the ability to reset the load segments to be controlled by each port of the card. The process of assigning control of a load segment to a port on the card is called load segment mapping. The tables below show the default mapping of a new Multi-Server card with a three and five load segment UPS.

 

Default Load Segment Mapping for a UPS with 3 Load Segments

 

A server on port # Is Assigned Load Segment(s) # To create a 'virtual' UPS with

1 1 1 Load Segment

2 2 1 Load Segment

3 3 1 Load Segment

 

Default Load Segment Mapping for a UPS with 5 Load Segments

 

A server on port # Is Assigned Load Segment(s) # To create a 'virtual' UPS with

1 1 & 4 2 Load Segments

2 2 & 5 2 Load Segments

3 3 1 Load Segment

 

 

Hier eine Compaq Abschätzung der Leistungsaufnahme von verschiedenen EDV Geräten.

 

Auf dem HP Server ist über das Produkt aus 2000 nichts mehr zu finden, schade.

 

technical support - aber die neuere XR Version Rack Uninterruptible Power System R3000

h20000.www2.hp.com/bizsupport/TechSupport/Home.jsp

 

 

 

Nach oben

Startseite - © 2001/2016 - all Copyrights by RDE Consult Dipl.Ing. Gert Redlich - 65191 Wiesbaden - zum Telefon -